freshwater-team cologne

… das sind wir, Steffie und Peter aus Köln.

steffieundpeter

Auf unseren Tauchreisen und -ausflügen haben wir meistens eine Kamera dabei. Angefangen zu fotografieren, haben wir mit einer Canon Ixus 130 mit Unterwassergehäuse. Mittlerweile ist es eine Canon Powershot G16 mit Fantasea-Gehäuse und einem itorch-Videolicht, da bei unserem Ixus-Kameraset immer wieder andere Widrigkeiten aufgetreten sind (geflutet, geflutet und nochmals geflutet…). Im Laufe der Zeit sind so viele Bilder von unseren Unternehmungen entstanden, so dass wir uns gefragt haben, was wir damit machen sollen. Schade wäre es doch, wenn sie alle bei uns auf Festplatten digital verstauben. Die Überlegung eine Website damit zu füllen, schien die nächste Möglichkeit, sie mit euch zu teilen, aber die Pflege sollte nicht zu kurz kommen. Ein Blog über WordPress schien uns die einfachste Lösung…

Nun kurz zu uns: Als Grünspane haben wir, um einige Jahre versetzt, mit einem OWD-Kurs gestartet. Beide mit Jacket und Monoflasche sowie einem Nassanzug ausgestattet, hinterließen wir des öfteren schlechte Sicht in den heimischen Gewässern, vor allen Dingen im Hitdorfer See, wo wir beide das Tauchen gelernt haben. Es ist halt noch kein Meister vom Himmel gefallen…

IMG_1735   IMG_0127   IMG_6702

Nach einigen Fehlkäufen, sowohl neu als auch gebraucht, waren wir jeder mit einem passenden Jacket, einem Trockentauchanzug und zwei ersten Stufen ausgestattet. Für Peter war recht schnell jedoch klar, dass ihm die Sportschiene nicht reicht und die Grenze ins technische Tauchen überschritten werden soll. Steffie brauchte da, nach anfänglichen Startschwierigkeiten wegen Angst beim Tauchen etwas länger für, aber nach einiger Zeit wurde sie sicherer und die Routine kam durch unzählige Tauchgänge in den umliegenden Gewässern.

Nachdem sie dann immer neidisch zu Peter rüberschielte, weil er mit seiner D12 viel mehr Luft dabei hatte und auch noch um Längen besser im Wasser lag, stand fest: Wing, Backplate, D12 müssen her. Ein Tag im Besucherbergwerk Kleinenbremen löste auch in Steffie dann das Höhlentauchvirus aus.

IMG_5737   IMG_5745   Foto: Stefan Molitor

Wir beide haben vor einiger Zeit nach etlichen Übungstauchgängen und viel Training mit der Ausrüstung sowie dem steten Wiederholen der Basics jeder den Cave1- und den Trimix-Schein erlangen können. Und auch jetzt sind wir alles andere als perfekte Taucher. Ständig, eigentlich am Ende von fast jedem Tauchgang, wiederholen bzw. üben wir noch etwas.

Im Laufe der Zeit haben wir viele nette Menschen beim Tauchen kennengelernt und wir wollen uns an dieser Stelle einmal für die tollen Tauchgänge bedanken…