Posts Tagged ‘Attersee’

Attersee / Österreich: Wir können einfach nicht ohne…

Was ist eigentlich noch super an großen Autos, außer dass alles an Tauchkrams hineingeht? Wir haben es getestet. Wir haben trotz Tauchkrams und Urlaubsgerödel in unserem Auto geschlafen. Unvorbereiteterweise mussten wir mit einer Wolldecke auskommen und die Fahrerbank als Bett nehmen. Ja, man kann vorne zu zweit schlafen. N bisschen eng und der Nacken ist steif und ein wenig gerädert fühlt man sich auch, aber eine Nacht geht das mal, dachten wir uns. Allerdings der Temperaturabfall von 25 °C auf 11°C war dann doch etwas mies. (mehr …)

Attersee / Österreich: Tauchplatz „Ofen“ oder die Reise ins Taucher-Nirvana…

Nachdem wir uns nach dem Tauchgang an der Schwarzen Brücke etwas ausgeruht haben, beschlossen wir noch einen, um die Flaschen zu leeren, zu machen. EiIgentlich könnten wir die am „Ofen“ leersaugen… – mal wieder eine prächtige Steilwand, die zwar nicht so tief endet wie die Schwarze Brücke, aber in unseren Augen etwas spektakulärer und imposanter ist. (mehr …)

Sommerurlaub 2014: Attersee / Österreich: Tauchplatz Hinkelsteine

Angekommen am Attersee, statteten wir erst einmal dem örtlichen Supermarkt in Seewalchen einen Besuch ab, denn wir mussten uns unbedingt mit ein paar (österreichischen) Lebensmitteln eindecken: u.a. Wanderstangerl, Gösser Natur Zitrone, Nussstriezel und Extrawurst – mjami. Als nächstes starteten wir, nachdem wir unsere Ferienwohnung in Weyregg (1km von Under Pressure entfernt) bezogen hatten, einen Spaziergang zu Under Pressure, um zu gucken, ob die „Bude“ noch steht und um Bocki und seinem Team hallo zu sagen. Leider war kein Bocki da, aber ein Teammitglied (der mit dem (mehr …)

Attersee / Österreich: Privater Tauchplatz – Steilwand in Steinbach

Der sehr taucherfreundliche Bauernhof (warmer Raum zum Trocknen der Trockis und anderen Dingen, die man am nächsten Tag nicht nasskalt anziehen möchte), auf dem wir unsere Ferienwohnung mit Blick auf den Attersee hatten, hat einen eigenen Seezugang mit Steg und (Bade-) Taucheinstieg in Steinbach. Als es am Wochenende an den Tauchplätzen rund um den See voll war, konnten wir mit Dirk und Rudi unseren privaten Tauchplatz in Beschlag nehmen. (mehr …)

Attersee / Österreich: Schwarze Brücke

Der legendäre Tauchplatz „Schwarze Brücke“ darf natürlich nicht fehlen. Und so trafen wir uns mit Rudi und Dirk, um diesen reizvollen Spot zu betauchen.

Der Parkplatz mit dem Kreuz, was an die Verstorbenen im Attersee erinnert, ist nur für wenig Autos ausgelegt, so dass wir die drei PKWs unseres Grüppchens aber noch mühelos parken konnten. Auf der gegenüberliegenden Straßenseite sind wir dann über eine kleine Treppe ins Wasser gelangt. Direkt nach dem Abtauchen staßen wir entlang des rechten Ufers auf die erwarteten Gesteinsbrocken im Wasser. Und kurze Zeit später befanden wir uns auch schon mittendrin in der Steilwand „Schwarze Brücke“. (mehr …)

Attersee / Österreich: Schlierwand

An der Schlierwand waren wir direkt zweimal. Das erste Mal haben wir uns allerdings vertaucht und sind nicht am eigentlichen Ziel gelandet (Die Karte im Tauchplatzführer vom Attersee ist nicht gerade genau, wie wir später erfahren haben). Wir waren schon ganz enttäuscht, denn wir dachten der steile, weiße Sandhang wäre die Schlierwand gewesen, hatten wir doch eine Steilwand erwartet. Aber der Versuch, mit zwei Stages zu tauchen, ist geglückt. (mehr …)

Attersee / Österreich: Hinkelsteine

Unser erster Tauchgang am Attersee führte uns zu den Hinkelsteinen am Tauchplatz „Hinkelsteine“ in Steinbach. Zu viert, mit Dirk und Rudi, haben wir beschlossen zunächst auf 7 m abzutauchen und während der ca. 10 Minuten Tauchzeit bis zu den großen Gesteinsbrocken (und sie sind wirklich riesig) auf 17 m abzufallen, denn dort liegt der erste von Dreien. (mehr …)