Posts Tagged ‘Hummer’

Scharendijke / Niederlande: Hummer, Freunde und mal wieder Frikandel…

Nach Scharendijke? Als Mike uns davon erzählte, waren wir sofort begeistert. Da haben wir doch unsere ersten Tauchgänge gemacht, viele Hummer und Krabben gesehen und uns mit vielen anderen Tauchern am Wrack „Le Serpent“ getummelt. Von Schrendijke bzw. dem Grevelinger Meer können wir viele lustige und schöne Anekdoten über unseren, vor allen Dingen Steffies, holprigen Start in die Tauchwelt erzählen.

Also schlossen wir uns bei Susanne, Barbara, Mike und Marcel an. Stefan kam auch noch mit. Und einen Schlafplatz fanden wir in einem kleinen Ferienhaus direkt in Scharendijke. Natürlich starteten wir das Wochenende Freitag Abend mal wieder bei Frikandel mit Fritten und Bami Schijf in Renesse. (mehr …)

Sommerurlaub 2014: Insel Krk / Kroatien – Punta Silo

Unser dritter und auch letzter Tauchgang mit den Abyss Divers an der Insel Krk führte uns wieder mit dem Boot zum Tauchplatz „Punta Silo“, der direkt neben der Peltastis liegt. Eigentlich wurde ein Gorgonien-Riff, welches bis zu 40 Meter tief sein soll, angesteuert, aber der Wind frischte plötzlich auf und die Wellen wurden höher. Der Kapitän des Tauchbootes brach die Anfahrt ab und nahm Kurs  in Richtung des Alternativ-Spots. Zunächst waren wir etwas enttäuscht, weil wir uns auf die Gorgonien gefreut hatten, aber Antonio von der Tauchbasis versprach im Briefing, dass wir auch an der Steilwand viel zu sehen bekommen. (mehr …)

Sommerurlaub 2012: Grevelinger Meer / Niederlande – Dreischor-Het Gemaal

Einer der schönsten Tauchplätze des Grevelinger Meers ist, wie wir finden, der Tauchplatz ‚Het Gemaal‘.  Die Pfeiler der alten Mühle ragen über die Wasseroberfläche hinaus und man kann sie schon von weitem her sehen. Sie sind ganz toll bewachsen und fallen ab bis auf 6m Tiefe. Darunter findet man Sandboden, dieser fällt relativ schnell auf 20m ab. Die Krabben jagen hierüber. Ziemlich abgelegen, bietet Het Gemaal keinerlei taucherische Infrastruktur, also genug Luft sollte man mitnehmen. Nur ein paar Dixis sind vorhanden, diese aber auch nur auf dem Parkplatz vom Tauchplatz ‚Frans-Kok-Rif‘, der 500m entfernt liegt. (mehr …)