Schieferbergwerk Christine / Willingen: Und immer wieder…

… führt es uns nach Willingen ins Sauerland, um in der Christine zu tauchen. Dieses Mal war Susi wieder dabei.

Unser erster Tauchgang führte uns auf die 3. Sohle (2. Sohle). Dort folgten wir nach dem zweiten Bremsberg dem rechten Gang. Dieser führte jedoch nach einer Weile in eine Sackgasse, so dass wir umdrehten und der Mainline zum Bremsberg zurückfolgten. Das Gas ließ noch einen Abstecher in den linken Arm zu. Über die zwei Bremsberge mit Absitzen von etwas Dekozeit und einer Quetschfrucht-Mahlzeit beendeten wir unseren Tauchgang.

In der Pause stellten wir fest, dass Besuch aus Hamburg da ist: Charis, die wir das Wochenende zuvor in Hemmoor getroffen haben, und ihr Tauchpartner machten auch die Christine unsicher. Cool, dass die Welt so klein ist. Wir haben uns sehr gefreut.

Beim zweiten Tauchgang setzten wir direkt am Fuße des zweiten Bremsberges, dort wo es um die Kurve geht, einen Jump, um den Spiegelberg herunterzutauchen. Dieses war aber nur ein kleiner Abstecher und so folgten wir der Mainline noch am ersten T rechts weiter, um noch einmal einen Jump nach rechts zu setzen, denn dort gibt es noch einmal einen schönen Abstecher zu einem Luftloch hoch.

Nach zwei sehr gelungenen Tauchgängen hatten wir natürlich alle drei Kohldampf. Und so fanden wir ein Restaurant in Willingen auf der Hauptstraße und erfreuten uns an bayerischer Küche mitten im Sauerland. Das ließen wir uns mal richtig schmecken – samt Dessert natürlich.

 

Leave a Reply